Natur – Mensch – Bewegung

Das sind die drei Elemente die mich schon immer fasziniert haben. Von klein auf bin durch die heimischen Wälder des bergischen Landes gestrichen, habe meine Liebe zur Natur als Landwirt und Gärtner zum Beruf gemacht und bin auch in meiner Freizeit so oft wie möglich draußen unterwegs. So gehören Wandern, Fahrrad– und Kanu-Touring zu meinen liebsten Freizeitbeschäftigungen. Im Winter ist es das Skifahren und Schneeschuh wandern.

Der Natur  mit Erfurcht zu begegnen und die schöpferische Kraft in ihr zu erkennen ist mir ein wichtiges Anliegen.

Zum Anderen ist mir der Umgang mit Menschen wichtig. So war es für mich als Landwirt eine besondere Freude meine produzierten Erzeugnisse direkt an den Kunden weiter zu geben und so die  Wünsche und Erwartungen der Menschen auch direkt zu erfahren. In Gemeinschaft von einander lernen, miteinander Erfahrungen sammeln ist für mich ein großes Vergnügen.

Ich denke Gemeinschaft ist ein Grundbedürfnis der Menschen.

Sich auf den Weg machen , nach neuen Wegen suchen -an Stelle von Stillstand und Alltagstrott- das ist ein gelebtes Motto von mir und spiegelt einen geistige, wie auch körperliche Freude an der Bewegung wieder. Natürliche Neugierde und Lust auf Neues ist der Antrieb zur Bewegung. So bin  ich auch als junger Mann mit Clipper mit Großseglern in nordischen Gefilden für das Deutsche Jugendwerk zur See gesegelt und arbeite heute neben bei bei Canu Camp- einem Event- und Kanutouring-Unternehmen.

Bewegung ist für mich ein Ausdruck der Freude und in Gemeinschaft, ganz besonders.

So war die Idee zu Wander miteinander, bei der ich meine Leidenschaften- als selbstständiger Wanderführer- ideal miteinander  verbinden kann. Natur erleben, Neues erfahren, Wissen weiter geben, Menschen für die Natur öffnen, den Anderen für neue Blickwinkel gewinnen, für Bewegung begeistern, durch die wunderbaren Weiten zu wandern sind hierbei meine Wünsche.